wozu

p≡p coop manifest

Basta!

Es reicht.
Wir haben es mit politischen Mitteln versucht,
mit Petitionen, offenen Briefen, mit Demonstrationen.
Wir haben Witze gemacht, und Sketche, wir haben Artikel geschrieben
und unsere Computerkamera abgeklebt.
Wir haben ignoriert oder aufgegeben.
Es wird schon gut gehen – haben viele gedacht
Aber
Nichts wird gut. Nichts verändert sich. Es wird:
Schlimmer.
Täglich wird wieder ein neuer Skandal aufgedeckt. Ein neues Überwachungsmodul eingesetzt. Ein neues Gesetz durchgewunken. Täglich wird unser Menschenrecht auf Privatheit weiter abgebaut. Bis es schließlich verschwunden sein wird.
Unsere Mails werden gelesen, unsere Bekanntschaften erfasst, unser Suchverlauf gespeichert, unsere Telefonate abgehört, unsere Gesichter biometrisch ausgewertet, unser Gesundheitszustand, unsere sexuellen Orientierungen, unsere Finanzkraft und Kreditwürdigkeit, unsere Geheimnisse, jeder Schritt, jede Frage, jeder Gedanke wird überwacht, gesammelt und gegebenenfalls
Gegen uns verwendet.
Wir sind durchsichtig, durchleuchtet. Es gibt kaum Gesetze, die uns schützen und wenn – vertrauen wir ihnen? Vertrauen wir unseren Regierungen, vertrauen wir den Geheimdiensten anderer Länder, unserem eigenen? Vertrauen wir weiter, dass schon nichts passieren wird, während Stück für Stück Orwells Visionen vom Überwachungsstaat umgesetzt werden?
Die Verletzung unserer Privatheit passiert unauffällig. Sie tut weh. Aber wir spüren sie nicht.
Wir ahnen und verdrängen sie. Bis es zu spät ist.
Basta.
Wir sind die Offensive.
Jetzt.
Ab heute kann jede/r Mitglied der
p≡p Genossenschaft werden.
Denn zusammen werden wir den Kampf gewinnen: Die Verteidigung unserer Grundrechte.

Die Waffen unserer Genossenschaft sind
– die Aufklärung aller
– der Schutz unserer Kommunikation, der Chats, der Nachrichten
– der Schutz unserer Kontakte, unseres Kalenders, unserer Netzverbindungen, der Suchmaschinen
– und am Ende: die Neuaufstellung des gesamten Netzes.
Einfach. Automatisch. Mit den Mitteln der Mathematik.
Verbraucherorganisationen und Bürgerinitiativen nutzen die rechtlichen Möglichkeiten, um Überwachung einzudämmen. Wir unterstützen diesen Kampf; er ist sehr wertvoll, aber nicht der unsere. Wir hacken das System der Überwachung mit den Mitteln der Kybernetik.
Dazu müssen wir viele sein. Richtig viele. Milliarden. Weltweit.
Wir holen uns das Netz zurück.
Werden Sie Mitglied der p≡p coop.

Erzählen Sie es weiter. Verschicken Sie den Link zu unserer Seite. Nutzen Sie unsere Mittel – oder werden Sie aktiv und verbessern Sie sie.
Werden Sie Teil unserer Gruppe.

Beginnen wir jetzt!

Sagen wir
Basta!

Melde dich hier an: Mitmachen!